Aktuelles

 

Das Konzert war ein großer Erfolg für die Interpreten und die LO als Veranstalter.

Von den 120 verfügbaren Plätzen waren bereits 95 vorbestellt worden und die Nachfrage an der Konzertkasse überstieg knapp die Zahl der restlichen verfügbaren Plätze, sodass einige Besucher stehen mussten.

Simon Bode und Jonathan Ware gestalteten mit großer Intensität Lieder von Schubert, Liszt und Hugo Wolf (aus den Mörike-Liedern) und kamen beim Publikum entsprechend gut an.

Zustandekommen und Erfolg dieser Veranstaltung sind vor allem der unermüdlichen Organisations- und Werbearbeit von Charlotte Lehmann und mehreren selbstlosen Helfern in Hannover zu danken. Auch dem Kulturbüro der Stadt, dem Künstlerhaus und der Kulturredaktion der HAZ, die uns ausgesprochen verständnisvoll und aufgeschlossen unterstützt haben, gebührt großer Dank.

Wir fühlen uns durch die Vorbereitung und den Verlauf dieses Konzerts ermutigt, weitere Projekte in Angriff zu nehmen. Bereits gebucht ist der nächste Liednachmittag mit Marie Hänsel und Alexander Fleischer am 25.11.23 um 16.00h im Kestner-Museum am Trappplatz in Hannover. Weitere Konzerte im Jahre 2024 sind in Planung und es gibt Überlegungen, an anderen Orten, bspw. in Hamburg, ähnliche Veranstaltungen zu initiieren. Schreiben Sie uns, wenn Sie Ideen haben und mitarbeiten wollen (an die Vorsitzende Charlotte Lehmann, charlotte.lehmann@t-online.de oder den Schriftführer Christoph Klein krixel@gmx.de).

Karten für das Konzert mit Marie Hänsel und Alexander Fleischer am 25.11. können ab dem 01. 10. 23 vorbestellt werden unter lohmann.stiftung@gmx.de .

Wir begrüßen herzlich unsere neuen Mitglieder!

In den letzten Monaten ist (vor allem dank der unermüdlichen Werbetätigkeit unserer Vorsitzenden Charlotte Lehmann) eine Reihe neuer Mitglieder gewonnen worden, darunter Edda Moser und Christian Gerhaher, um nur die prominentesten zu nennen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser traditionsreiches Schiff, die Lohmann-Stiftung, das manchem vielleicht schon etwas altersschwach vorgekommen war, nun durch Mitgliederzuwachs und das neue Vorhaben der Veranstaltung exemplarischer Liederabende wieder Fahrt aufnimmt. Wenn Sie mit an Bord sein wollen: klicken Sie Beitrittserklärung an und folgen Sie dem link, der dann erscheint.

Der Jahresbeitrag beträgt 60,00 €, für Studenten 20,00 €. 

Mit zwei Liedkonzerten im September und im November 2023 in Hannover hat unsere geplante Reihe inzwischen erfolgreich begonnen und wir freuen uns auf die Fortsetzung im Jahre 2024..

 

Aus der Jahreshauptversammlung 2022: eine neue Aufgabe für die Lohmann-Stiftung wird die Anregung und Mitveranstaltung von exemplarischen Liederabenden.

Die Jahreshauptversammlung wurde am 08. Dezember 22 als Zoom-Konferenz ordnungsgemäß durchgeführt. Der wichtigste Inhalt war die Präsentation eines Konzepts zur Weiterarbeit der Stiftung in der Öffentlichkeit:

Schwerpunkt könnte künftig die finanzielle Ermöglichung und die Mitwirkung an der Organisation von Liederabenden an verschiedenen Orten der Republik sein. Künstler sollen ermutigt und unterstützt werden, eigene Liederabende zu veranstalten. Dabei würde die Lohmann-Stiftung sie finanziell unterstützen, etwa in Form eines garantierten Honorars, aber auch organisatorisch durch die Mit-Anbahnung von Kontakten zu Veranstaltern, durch Werbung, durch die eventuelle Veröffentlichung von Mitschnitten der Konzerte auf der homepage der Lohmann-Stiftung. Ferner könnte die Stiftung an der Programmgestaltung mitwirken, bspw. bei einer Einführung in den Abend und einer Nachbesprechung des Konzerts, evtl. zusammen mit dem Publikum.

Voraussetzung für solche Aktivitäten der Lohmann-Stiftung wäre eine deutliche Verbesserung ihrer Finanzen. Dazu müssten neue Mitglieder gewonnen werden, müssten die bisherigen Mitglieder zur regelmäßigen Zahlung ihrer Beiträge veranlasst werden, und müssten Fördergelder öffentlicher Institutionen und privater Sponsoren eingeworben werden.

Es entwickelte sich eine lebhafte Diskussion, in der u. a. Bedenken geäußert werden, ob es richtig sei, die Tradition der Symposien aufzugeben. Erwidert wurde u.a., dass wesentliche Zwecke der bisherigen Symposien, nämlich insbesondere jungen Sängerinnen und Sängern und ihren Begleitern ein Podium zu verschaffen, und auch die fachliche Begleitung ihrer Auftritte in dem neuen Konzept mit enthalten sind.

Ab dem  1. Dezember 2022 ist der

musikalische Adventskalender der Lohmann-Stiftung für Liedgesang

auf YouTube abrufbar.

In diesem Jahr wird er aus deutschsprachigen Kunstliedern bestehen. Bekannte und unbekannte Kompositionen adventlicher und weihnachtlicher Texte von Bach (Schemelli), Brahms, Cornelius, Reger und anderen wurden von engagierten Sängerinnen und Sängern und deren Begleitern, mit und ohne Unterstützung von Aufnahmetechnikern, eigens neu aufgenommen. Die Künstler freuen sich über reges Anklicken und Verbreiten der Videos.

 

Am 31 Januar 1797 wurde Franz Schubert geboren - wir gedenken seiner mit dem Video eines seiner Lieder.

„Auf dem Flusse", das siebente Lied der „Winterreise“ wurde eigens zu diesem Anlass aufgenommen von Ricardo Marinello und seinem Begleiter Mikhail Berlin. Wir danken den Künstlern herzlich.

Link zu YouTube